Augenchirurgie

Glaukomchirurgie

Glaukomchirurgie – Therapieergänzung durch sanfte Operationsmethoden

Nicht immer reichen Augentropfen aus, um den Augeninnendruck bei Glaukomerkrankungen zu regulieren. Dann können sanfte Operationsmethoden angewandt werden, um die Therapie zu ergänzen.

Das kann beispielsweise mit Laserverfahren erfolgen, bei denen die natürlichen Abflusswege erweitert oder neue Zirkulationskanäle im Auge geschaffen werden, damit der Druck sinkt.
Oder es können Ablagerungen, die die natürlichen Abflusswege im Auge verlegen mikrochirurgisch abgesaugt werden und Verklebungen gelöst werden – so kann das innere Augenwasser („Kammerwasser“) besser zirkulieren und abfließen und der Augendruck sinkt.

Diese beiden Verfahren sind nur Beispiele für die Vielfalt minimalinvasiver Glaukombehandlungen, die die Tropfentherapie erleichtern und verringern können. In unserer Glaukomsprechstunde beraten wir unsere Patientinnen und Patienten. Die Interventionen werden teils mit dem Lasermikroskop in der Praxis, teils im OP Zentrum persönlich durchgeführt.

JETZT BERATUNGSTERMIN BUCHEN!