Diagnostik

Fluoreszenzangiographie | FAG

FAG
Fluoreszenzangiographie

Fluoreszenzangiographie (FAG): Diagnostikmöglichkeiten für Makuladegeneration

Hierbei wird ein spezieller Farbstoff in die Blutbahn injiziert und dann mit einer digitalen Mikroskopkamera die Verteilung von Blut und Blutbestandteilen in den Gefäßen der Netzhaut dargestellt. Damit können die Undichtigkeiten von Blutgefäßen, die oft am Beginn der Makuladegeneration auftreten, sichtbar gemacht werden. Ebenso können damit Blutungen und Blutungsquellen dargestellt werden. 
JETZT BERATUNGSGESPRÄCH BUCHEN!